Serenity auf Landurlaub - Formel 1

26 – 29.10.18

Das lange Wochenende steht ganz im Zeichen von Formel 1. Der Rennwagen-Zirkus hat im Autodromo Rodriguez in Mexiko City seine Zelte aufgeschlagen. Freitag mit freiem Training der F1 Boliden und der Porsche Flitzer, Samstag mit Qualifying und Sonntag dann mit dem Rennen selbst vermitteln eine tolle Mischung aus Formel1 Flair, mexikanischem Temperament und perfekter Organisation. Jeder von uns darf einen Teil davon auf dem Gelände erleben.

Samstagnachmittag findet dann auch noch ein Umzug zu -Ehren des Tag der Toten- im Historischen Zentrum statt. Bei so vielen Veranstaltungen in Mexico Stadt ist der Verkehr unglaublich. Parkplatz-finden ist ein Abenteuer, aber der Aufwand hat sich gelohnt. Wunderbare Kostüme und Wagen und eine super Stimmung der Menschenmassen. 

Während Helmut, Jost und Verena den Höhepunkt der F1 am Sonntag genießen fahren Andrea und ich in den historischen Stadtteil – Coyoacan- Dieser ist voll mit sonntäglichen Familien, wenig ausländischen Touristen, einem traditionellen Handwerker Markt, alten Gebäuden, kleinen Parks und leider einem Frida Kalho Haus/Museum, in welchem ohne vorherige Reservierung ein Besuch nicht möglich ist (Wartezeit min 3 Std. u. ohne Garantie dann auch rein zu dürfen) Das hätten wir besser planen sollen. Der Frida Kahlo Park ist aber auch nicht schlecht. Abends nehmen wir wieder Abschied von Schwester und Schwager. Die Beiden begeben sich morgen auf weitere Sightseeing Tour nach Palenque und San Christobal und wir heute noch zurück nach Cuernavaca – Wow, was für eine Woche. Das muss ich erst mal alles wieder in meinem kleinen Kopf verarbeiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0