Serenity auf Landurlaub - Taxco

Montag fahren wir etwas weiter – bis nach Taxco. Die alte Silber-Minen-Stadt. Am grünen Berghang gelegen, die Bergkette der Sierra Nevada im Hintergrund, ist der Anblick der schmucken Stadt von Ferne allein schon grandios. Verena weiß um eine alte Silbermine unter einem traditionellen Hotel die wir mit sehr netter Führung besichtigen. Danach geht es in einem alten VW-Käfer (alle Taxis hier sind so) hoch in die eigentliche Altstadt, vorbei an weißgetünchten Häusern, verwinkelten Gassen und kl. Plätzen. Trotz touristisch perfekter Vermarktung bleibt für mich ein Flair von kolonialzeitlicher Atmosphäre. Am Hauptplatz dann das Wahrzeichen der Stadt – die Kirche Santa Prisca , im spätbarocken Stil, reich verziert mit großen Altären und Gemälden innen, nach dem letzten Beben bereits wieder fast komplett renoviert. Die Stadt heißt nicht umsonst Silberstadt – Wir Mädels laufen durch unglaublich viele Silberläden u Helmut geduldig beratend hinterher. Abschließend führt uns Verena in ein klasse Hotel-Restaurant mit tollen Bildern, genialer Aussicht und guter regionaler Küche. 

Dienstag und Mittwoch genießen wir die Sonne und das angenehme Wetter, laufen über den örtlichen Obst und Gemüse Markt und bummeln ein wenig durch den trubeligen Ort Cuernavaca. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0