Aruba Wreck-Diving

13 & 14.08.2018

Ähnlich wie auf Bonaire wurde auch hier vor 20 Jahren die Unterwasserwelt unter Naturschutz gestellt. Außerdem gibt es ein paar nette betauchbare Wracks. Und so schließen wir uns der Tauchbasis S.E.Aruba (wärmstens zu empfehlen!) direkt hier am Strand an und tauchen ab zu beiden Flugzeugwracks vor Renaissance Island. Eine Convair CV240 – wurde Ende der 80er während einer Drogen Razzia konfisziert. Danach hatte keiner mehr Verwendung dafür und so wurde sie von den Behörden versenkt. Das Zweite ist eine ehemalige Passagiermaschine der AirAruba, Typ YS-11 Nachdem AirAruba 2000 in Konkurs ging, fand die 23 m lange Maschine eine neue Verwendung als künstliches Riff.  Eigenartig ein Cockpit aus dieser Position zu betrachten. Für einen weiteren Tauchgang am nächsten Tag im NW, Malmok Beach – dem Wrack des Schiffes Antilla, sind wir schnell überredet. Der 133m deutsche Frachter wurde von seinem Kapitän versenkt, als die Deutschen im 2. Weltkrieg in `Holland` einfielen um eine Übergabe an die Holländer hier zu verhindern. Die Sicht war nicht so gut, aber das Wrack selbst ein Erlebnis! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0