Rhodos 10.09.2016

Rhodos

Wir nehmen den Anker auf und verholen uns in die etwa 1 Meile südlicher gelegene Rhodos Marina. Die etwa vor zwei Jahren eröffnete Marina bietet alles was man braucht, ist aber bei genauem Hinsehen noch bei weitem nicht fertiggestellt.  Ein Leihwagen (im östl. Teil der Altstadt) ist gar nicht so leicht zu bekommen, da kurz vorher ein Riesen-Kreuzfahrtschiff, die Karneval Vista (3900 Passagiere) festgemacht hat. Richtung Kalithea gibt es gleich mehrere größere Supermärkte – wir sorgen erst mal für Proviant Nachschub.  Danach geht es die Ostküste entlang. Kalithea , Faliraki bis nach Kolymbia Beach. Einige sehr schöne Aussichtspunkte und Strände. Der Reiseführer meint dass man die sieben Quellen in der Nähe von Kolymbia gesehen haben muss. Ein kleiner See an dessen Seiten an verschiedenen Stellen Wasser sprudelt. Nett, aber na ja. Unweit davon wird das Wasser gebündelt und durch einen Tunnel 185 m unter der Erde bis in einen anderen kl See geleitet. Der Tunnel ist begehbar. Mit Handylampe, in Flipflops durch das eiskalte Wasser – ein Erlebnis. In Kalithea Springs, neben der Heilquelle, gehen wir gut eine Std schnorcheln. Große verblockte Steine bieten vielen verschiedenen Fischarten Unterschlupf – wunderbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0